Logo
Vinaora Nivo Slider 3.x

Ferienjobs für Schüler sind sozialversicherungsfrei

Während der Ferien können Schüler unbegrenzt Geld verdienen, ohne sozialversicherungspflichtig zu werden. Voraussetzung ist, dass die Beschäftigung im Voraus auf maximal zwei Monate oder 50 Arbeitstage im Kalenderjahr befristet ist. Pauschalbeiträge zur Kranken- und Rentenversicherung fallen bei diesen kurzfristigen Beschäftigungen ebenfalls nicht an, weil es sich nicht um sogenannte Minijobs handelt.

Gemütlicher WM-Grillabend in unserer Kanzlei

Gemütlicher WM-Grillabend in unserer Kanzlei

Angesteckt von der allseits herrschenden WM-Stimmung, lud EVENTUS vergangene Woche zum WM-Grillabend mit Übertragung des Spiels des Gastgebers Brasilien gegen das Team aus Mexiko. Obwohl die Einladung sehr kurzfristig kam, fanden sich rund 30 Personen in der Kanzlei ein.

EVENTUS hatte Geburtstag

EVENTUS hatte Geburtstag

Am 11. Juni feierte EVENTUS seinen 12. Geburtstag. Als Einzelkämpfer fing er an, heute hat Gründer und Geschäftsführer Marcus Weber-Wellegehausen nicht nur einen Partner als Geschäftsführer an seiner Seite, die Kanzlei ist auch auf ein 40-köpfiges Team herangewachsen.

EVENTUS-Erfolgsgeschichten: Franchise-Nehmer Tobias Jednoralski

EVENTUS-Erfolgsgeschichten: Franchise-Nehmer Tobias Jednoralski

Hin und wieder möchten wir Ihnen EVENTUS-Mandanten vorstellen, die besondere Erfolge erzielt haben. Heute ist dies Tobias Jednoralski. Er ist so erfolgreich, dass er nur wenige Monate nach der Gründung eines Küche&Co-Studios in Hamburg-Wentorf als einer von drei Nominierten für den Gründerpreis für Franchisenehmer des Deutschen Franchise-Verbands e.V. (DFV) ausgewählt wurde, der in der vergangenen Woche in München verliehen wurde. Auch wenn es in diesem Jahr noch nicht für einen Sieg gereicht hat, hat Tobias Jednoralski innerhalb des Küche&Co-Franchisesystems schon jetzt eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben. Nicht nur war er mit 23 Jahren der jüngste Franchisepartner, der jemals ein Küche&Co-Studio eröffnet hat, er hat in dieser  Zeit auch doppelte so viele Küchen verkauft, wie der Durchschnitt.

Wir stellen vor: Manfred Putzke

Wir stellen vor: Manfred Putzke

Seit wenigen Wochen hat das EVENTUS-Team neue tatkräftige Verstärkung an seiner Seite: Manfred Putzke. Der 54-Jährige blickt auf eine interessante berufliche Laufbahn zurück. Als gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann war er unter anderem mehr als zehn Jahre kaufmännischer Geschäftsführer eines pharmazeutischen Unternehmens und vier Jahre als Vertriebsleiter in der Pharmaindustrie tätig.

Fußball-Tippspiel: Gewinner stehen fest- Jetzt wieder anmelden!

Fußball-Tippspiel: Gewinner stehen fest- Jetzt wieder anmelden!

Die letzten Partien der Bundesliga-Saison sind gespielt; die Gewinner und Absteiger stehen fest. Gleiches gilt für die 5:3®-Tipprunde. Auch wenn einigen Spielern im Laufe der Saison die Puste ausgegangen ist, haben doch rund 20 Mit-Tipper bis zum Ende durchgehalten und regelmäßig Ihre Einschätzungen zum Ausgang der Spielbegegnungen abgegeben. Der erste Preis, zwei Eintrittskarten für den diesjährigen EVENTUS Ideen-Abend mit Joey Kelly im Wert von über 140 Euro, geht an "Paulchen". Herzlichen Glückwunsch! 

Kostenloser Demografie-Check für Unternehmen

Kostenloser Demografie-Check für Unternehmen

Der demografische Wandel macht sich immer mehr bemerkbar. In den kommenden Jahren werden sich Unternehmen aller Branchen neuen Herausforderungen gegenüber sehen. Ihre Wettbewerbsfähigkeit wird auf die Probe gestellt. Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

Mit dem Demografie-Check der Demografieagentur für die niedersächsische Wirtschaft können Sie es jetzt herausfinden.

Einzelunternehmer dürfen sich nicht als Geschäftsführer bezeichnen

Immer wieder kommt es vor, dass Unternehmer aufgrund eines unvollständigen oder fehlerhaften Impressums von Anwälten abgemahnt werden. Daher sollten die Angaben mit Bedacht und entsprechend der Firmierung des Unternehmens gemacht werden. Denn für Einzelunternehmer gelten andere Pflichtangaben als für eine GmbH.

In dem vorliegenden Fall hat sich ein Einzelunternehmer in dem Impressum seines Internetshops als Geschäftsführer bezeichnet. Dies nahm ein Mitbewerber zum Anlass, ihn abzumahnen, da die Bezeichnung „Geschäftsführer“ nur für Vertreter von juristischen Gesellschaften (z.B. einer GmbH) zugeschnitten sei.

Betrüger versenden erneut E-Mails im Namen des Bundeszentralamts für Steuern

Betrüger versenden erneut E-Mails im Namen des Bundeszentralamts für Steuern

Erneut versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlern zu gelangen. Ihre Masche: Sie geben sich per E-Mail als "Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)" aus und geben vor, die betroffenen Bürger hätten Anspruch auf eine Steuerrückerstattung. Um diese zu erhalten, müsse einem Link in der E-Mail gefolgt werden, der zu einem Antragsformular im Internet führt. In dem auf die Registrierung folgenden Formular sollen unter anderem Angaben zu Kontoverbindung und Kreditkartennummer gemacht werden.

Das BZSt warnt davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren.